Montag, 11. Mai 2009

BESTA

Catherine Hug schreibt in ihrem Blog über Design und Interieur, dabei kommt Diy nicht zu kurz. Ich bin beim Lesen auf die gepimte BESTA-Kombination in ihrem Arbeitszimmer gestoßen. Die lieferbaren Schiebetüren waren mit 128cm nicht hoch genug, so wurden kurzerhand Türen mit passender Höhe in Eigenregie erstellt. Als "Schmankerl" wurden die Türen mit Tafellack gestrichen, dieser schafft Platz für Notizen (für Groß und Klein).
via Hyggelig

Keine Kommentare: